Aktuelles zum Schutz vor dem Corona-Virus

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

folgende Informationen möchte ich gerne an Sie weitergeben:

 

  1. Ausnahmeregelungen zur Maskenpflicht in der Schule dürfen ab jetzt nur noch die

     Gesundheitsämter in besonders begründeten Ausnahmefällen erlassen.

  1. Schülerinnen und Schüler dürfen die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen:
  • Auf dem Pausenhof nur dann, wenn die Schüler/innen essen oder trinken. In diesem Fall ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Während der Stoßlüftung im Klassenzimmer. Die Schülerinnen und Schüler haben sich hier nach den Anweisungen der Lehrkräfte zu richten.
  • Während der Pause, falls diese im Klassenzimmer stattfindet. Es muss in diesem       Fall gelüftet werden und auf den Mindestabstand von 1,5 m ist zu achten.
  1. Wenn Ihr Kind akute Krankheitssymptome zeigt, ist der Schulbesuch nicht Ihr Kind darf erst wieder in die Schule, wenn es 24 Stunden keine Krankheitssymptome mehr zeigt bzw. 24 Stunden fieberfrei war. Bitte lassen Sie diese Entscheidung Ihren Arzt treffen.
  1. Wenn Ihr Kind leichte und neu aufgetretene Erkältungssymptome zeigt, ist der Schulbesuch nicht Ihr Kind darf erst wieder in die Schule, wenn nach mindestens 48 Stunden nach Auftreten der Symptome bei Ihrem Kind kein Fieber entwickelt wurde. Auch im häuslichen Umfeld darf kein Erwachsener an Erkältungssymptomen leiden.
  1. Weitere genaue Informationen hierzu sind an alle Eltern über den Infoscreen am 16.11.2020 verschickt worden. 

Mit freundlichen Grüßen

Markus Meßenzehl, Rektor

Comments are closed.