Unterricht ab 22.02.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

nach vielen Wochen des Distanzunterrichts dürfen ab dem 22.02.2021 die ersten Schüler wieder in die Schule kommen. An der Mittelschule Immenstadt werden die Klassen 9dG Frau Lohmeier, 9eP Herr Waiser und die Deutschklasse Frau Haslach in den täglichen Präsenzunterricht gehen. Die weiteren vier Abschlussklassen 9a Herr Freytag, 9bM Frau Hehle, 9cM Frau Merrath und 10aM Frau Kraus kommen aufgrund der größeren Klassenstärke im Wechselunterricht in die Schule. Im Präsenzunterricht ist der Mindestabstand von 1,5 m immer einzuhalten.

 

  • Der Unterricht erfolgt nach dem regulären Stundenplan. Alle Unterrichtsfächer und auch der Nachmittagsunterricht finden statt.
  • Die Klasse 9dG und die Deutschklasse besuchen wieder den Ganztagesbetrieb mit Mittagsbetreuung und Mittagessen. Montag – Donnerstag bis 15.30 Uhr.
  • Alle Schulbusse verkehren zu den gewohnten Abfahrts- und Ankunftszeiten.
  • Die Schüler, die sich in Klassen mit Wechselunterricht befinden, werden durch ihre Klassleiter in eine Gruppe A und Gruppe B eingeteilt. Die Gruppe A beginnt am 22.02. mit Präsenzunterricht und die Gruppe B bleibt zuhause im Distanzunterricht. Am Dienstag kommt die Gruppe B in die Schule und Gruppe A bleibt zuhause. Die Gruppen wechseln täglich.
  • Die Lehrkräfte bieten täglich für die Schüler, die sich im Distanzunterricht befinden eine Sprechstunde an. Die Lehrkräfte werden die Schüler noch über die Kommunikationsform und Uhrzeit informieren.
  • Den Lehrkräften bietet sich auch die Möglichkeit durch Livestreaming die Schüler, die im Distanzunterricht sind, in den Unterricht dazu zuschalten. Erlaubt ist dies für die Klassen 9bM und 9cM, da für diese Klassen von allen Eltern die Einwilligungserklärungen für einen Lifestream-Video über „Teams“ vorliegt.

Der Sportunterricht findet noch nicht statt. Die 9. Jahrgangsstufe wird am Freitag in der 5. und 6. Stunde zwei Intensivierungsstunden haben, die zur Prüfungsvorbereitung des QA dienen. In der 10. Klasse entfällt der Sportunterricht am Donnerstagnachmittag.

  • Im Präsenzunterricht dürfen nun wieder schriftliche Probearbeiten geschrieben werden. Entweder wird die Probearbeit für die Gruppe A und am Folgetag für die Gruppe B geschrieben oder bei Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m kann auch die ganze Klasse die Probearbeit in einem ausreichend großen Raum z. B. Aula schreiben. Hierzu klärt die Klassenleitung im Vorfeld ab, dass alle Schüler die Möglichkeit haben, zur Schule zu kommen und anschließend wieder sicher nachhause.

Die Möglichkeit der Notbetreuung findet an unserer Schule weiterhin statt.

 

Die Maskenpflicht besteht weiterhin für alle Personen, die sich im Schulhaus aufhalten. Schülerinnen und Schüler können wie bisher Community- bzw. Alltagsmasken tragen. Das Gesundheitsministerium empfiehlt das Tragen einer OP-Maske.

 

Am 05.03.2021 werden die Zwischenzeugnisse ausgestellt. In den einzelnen Fächern erfolgt eine Notengebung im Zeugnis nur dann, wenn die jeweilige Lehrkraft in ihrer pädagogischen Verantwortung mindestens zwei Leistungserhebungen (schriftlich und/oder mündlich) zur Verfügung hat. Eine Regelung für die Zeugnisausgabe an die Schüler, die sich am 05.03.2021 im Distanzunterricht befinden, steht noch nicht. Weitere Hinweise werden in Kürze folgen.

Ebenso werden Sie zeitnah erste Informationen über die Möglichkeit einer kostenlosen Reihentestung für Schülerinnen und Schüler erhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Markus Meßenzehl, Schulleiter

 

Comments are closed.
Schon gelesen?